Geschäftsstelle: Schlutuper Str. 37, 23566 Lübeck
                       Di und Do: 16.00 - 20.00

  • 1
  • Filler für blauen Balken Top auf sub-l

Bowling trotz „Corona Krise“

Auch vor der Abteilung Bowling hat die „Corona“-Pandemie leider nicht Halt gemacht. Wie bei allen anderen Sportveranstaltungen wurden auch alle Bowling – Ligaspieltage ab dem 11.März 2020 komplett abgesagt. Zunächst noch mit der Aussicht und Hoffnung die ausgefallenen Spieltage nachholen zu können. Aber bald schon zeigte es sich, dass die „Corona-Krise“ doch nicht so schnell vorbei sein würde und so wurden die noch ausstehenden Spieltage schließlich endgültig abgesagt.

Alle Lübecker Bowlingbahnen stellten mit dem Lock-Down ihren Betrieb ein.
Wie überall ging auch hier Nichts mehr!

Für die Seniorenmannschaft des TuS-Lübeck war das besonders schade, da gerade auch der letzte noch gespielte Spieltag die gute Spielform der vier Spielerinnen unterstreichen konnte. So konnten gegen Langsteven 2 8:2 Punkte und der siebte Tabellenplatz erspielt werden.

Nach den langen Wochen der Schließung aller Bowlingcenter war die erste Bahn, die ihre Pforten wieder öffnete und den Spielbetrieb wieder aufnahm, am 19.05.20, die Hülshorst. Zwar schränkten die gesetzlichen Auflagen und die Umsetzung der Hygienemaßnahmen die Anzahl der Spieler stark ein, dennoch konnte wenigstens das Training wieder aufgenommen werden. Bei nur 2 Spielern pro Bahn und einer freizulassenden Bahn, konnten bei der Hülshorst anfangs nur insgesamt 10 Bowler zur gleichen Zeit spielen. Damit waren die Trainingsmöglichkeiten trotzdem noch sehr eingeschränkt. Auch konnte diese Auslastung für den Hallenbetreiber sicherlich nicht kostendeckend sein.

Die Spieler mussten vor dem Betreten der Halle gemeinsam mit Masken warten, bis sie zu ihren Bahnen durften. Nur auf den Spielbahnen selbst durften die Masken abgelegt werden. Natürlich werden auch hier bei Betreten der Räumlichkeiten die Kontaktdaten eingeholt. Die Spielerinnen des TuS Lübeck 93 waren vom ersten Tag der Wiedereröffnung regelmäßig einmal in der Woche zum Training auf der Bahn.

Mittlerweile wurden zahlreiche Lockerungen beschlossen. So dürfen jetzt bis zu 5 Spieler*innen pro Bahn spielen. Die Masken und die Abstandsregeln zu Spieler anderer Bahnen bleiben jedoch bestehen und Zuschauer sind noch immer nicht erlaubt.

Am 18.Juli fand in Haus des Sportes in Kiel die Verbands- und Sportausschusssitzung statt.

Der Landesvorstand war zuversichtlich, dass der Spielbetrieb, trotz der Einschränkungen, noch im Herbst 2020 wieder beginnen könne. Zwar gibt es noch viele Auflagen, die von Kreis zu Kreis auch unterschiedlich sein können, allein die Anzahl der Spieler macht es schwierig, denn mit Ersatzspielern kommen leicht mal 40 – 50 Personen zusammen, jedoch wird derzeit intensiv daran gearbeitet sinnvolle Lösungen und brauchbare Ideen für den Liga-Betrieb zu entwickeln.

Da nicht jede Bowlingbahn so viele Bahnen hat, wie die Bowling World auf der Lohmühle, wurde bereits diskutiert die Spieltage aufzuteilen in eine Vormittagsrunde (Beginn 10 Uhr) und eine Nachmittagsrunde (Beginn 15 Uhr). Aktuell sind hierzu jedoch noch nicht die endgültigen Entscheidungen getroffen.

Bowling trotz „Corona Krise“
Bowling trotz „Corona Krise“

Nach dem derzeitigen Stand sollen die Seniorenligen aber am 17.10.20 starten. So hoffen wir Alle, dass uns im Herbst die Erkältungswelle verschont und das Coronavirus auch kein Interesse an uns hat.

In diesem Sinne bleibt gesund!!!!!!

Bild/Text: H.Sach

 

Saisonabschluss & Saisonbeginn

Wir lassen das vergangene Sportjahr noch einmal Revue passieren.

Die Saison 2018/19, war für uns am 18.05.19 mit dem letzten Spieltag hier in Lübeck auf der Bowling World beendet. Vielleicht war es der Vorteil der Heimbahn und der somit kurzen Anreise, denn wir hatten unerwartet einen sehr erfolgreichen Spieltag. Gegen Eckernförde (bis dahin auf einem Aufstiegsplatz) konnten wir 8 von 10 Punkten erringen! Dieses Ergebnis brachte uns schlussendlich noch auf den 5.Platz mit 12795 Pins, einem Gesamt-Durchschnitt von 177,01 Pins. Unseren Gegner des letzten Spieltages bescherte dieses Klasse-Ergebnis dann leider den Verbleib in der Klasse C.

Nach Beendigung jeder Spielzeit wird vom SHBV eine Rangliste für die Damen und Herren, welche in der Saison gespielt haben, erstellt.

Die Auswertung dieser Rangliste ergab für uns folgende Platzierungen:

  • 38 Brigitte Garstecki – erspielte einen Durchschnitt von 158,0 Pins

  • 42 Diana Will – erspielte einen Durchschnitt von 157,35 Pins

  • 45 Heike Sach – erspielte einen Durchschnitt von 155,58 Pins

  • 57 Ingrid Rosenbaum – erspielte einen Durchschnitt von 138,18 Pins

Für uns Seniorinnen kein schlechtes Ergebnis. Solch ein positiver Abschluss der Saison, macht schon Freude auf die kommende Spielzeit!

Bowling World Lübeck
Bowling World Lübeck

Über die gesamte Sommerzeit hinweg wurde daher auf der „Bowling World“ an der Lohmühle fleißig trainiert.

Im September 2019 begann dann die neue Saison.
Der erste Spieltag fand, wie es schon Tradition ist, in Lübeck auf unserer Heimbahn der Bowling World statt und brachte uns 4:6 Punkte ein. Die nächsten beiden Punktspiele waren nicht so sehr von Erfolgen gekrönt. In Neumünster gab es gegen Eckernförde noch 2 Punkte und in Ulzburg gegen BC Strike Buster Kiel leider eine „Nullnummer“.

Zu Beginn des Jahres starteten wir in Kiel mit einem großartigen 6:4 gegen Harcksheide, einer Mannschaft, die sich im Allgemeinen im oberen Bereich der Tabelle behaupten kann. Da uns am zweiten Spieltag im neuen Jahr die Grippewelle erwischte, fuhren nur 3 Damen auf die Hülshorst in Lübeck. Ohne die Möglichkeit zum Auswechseln oder vielleicht auch gerade deshalb, gab es für uns den erfolgreichsten Spieltag der bisherigen Saison. Gegen Langsteeven 2 wurden 8:2 Punkte erspielt.

Nach den durchlaufenen Spieltagen befinden wir uns aktuell auf dem 7. Tabellenplatz mit 20:30 Punkten 10.280 Pins und einem Durchschnitt von 171,33 Pins.

Text: H.Sach

 

Saisonabschluss

Fulminanter Saisonabschluss der TuS-Damen in der Seniorenliga 2018/19

Am letzten Spieltag in der Seniorenliga Klasse C konnten die Damen vom TuS Lübeck 93 noch einmal zeigen, was Routine und langjähriges Training möglich macht. Als einzige reine Damenmannschaft ist es oft nicht leicht den teilweise reinen Männermannschaften spielerisch Paroli zu bieten.

Aber am 18. Mai gelang es den Damen sich zwei Plätze nach oben, auf einen achtbaren fünften Platz zu arbeiten.

Vom 7-ten Tabellenplatz starteten die Damen am letzten Spieltag in Lübeck auf der Bowling World gegen den zweitplatzierten vom BC Eckernförde. Gegen die über die gesamte Saison stark spielenden Herren erträumten sich die TuS-Damen zwar zwei Punkte, rechneten aber realistischerweise mit einer zu Null-Niederlage.

Aber es kam dann ganz anders. Gleich im ersten Spiel gelang es die erhofften zwei Punkte zu ergattern. Unter anderem mit dem grandiosen 211-er Spiel von Brigitte Garstecki konnten die Eckernförder Herren im ersten Spiel mit 59 Holz geschlagen werden. Auch im zweiten und dritten Spiel gelang es den vier Damen des TuS Lübeck 93 (Ingrid Rosenbaum, Heike Sach, Brigitte Garstecki und Diana Will) den BC Eckernförde mit 50 und 70 Holz hinter sich zu lassen. Lediglich im letzten Spiel schafften es die Herren sich mit 9 Holz Vorsprung 2 Punkte zu ergattern. Die zwei Extrapunkte für die Gesamtpinzahl ging dann mit 2400 Pins und einem Vorsprung von 170 ebenfalls an die Damen vom TuS Lübeck.

Die damit erspielten 8 von 10 Punkten katapultierten die Seniorinnen dann noch vom siebten auf einen ehrbaren 5 Platz in der Abschlusstabelle.

Besonders erwähnenswert ist es, dass sich Ingrid Rosenbaum nach ihrer längeren, verletzungsbedingten Zwangspause so rasch wieder in ihre alte Form zurück kämpfen konnte und sich auch an diesem letzen Spieltag mit einem Gesamtdurchschnitt von 172 Pins als sicherer Rückhalt des Frauenteams erwies.

Aber wie es so schön heißt: „Nach der Saison, ist vor der Saison.“

Ab der kommenden Woche wird weiterhin auf den Bahnen der Bowling World fleißig trainiert. Jeweils Dienstags ab 18:30 Uhr. Wer Lust hat es einmal selbst auszuprobieren, kommt einfach vorbei (gerne mit kurzer Anmeldung bei Heike Sach unter 04503/700236). Wir freuen uns auf viele Interessierte.

Bild/Text: H.Sach

 

Wir suchen Dich ! ! !

Bowling - Wir suchen Dich

Das Jahr 2018 war für die Bowling-Abteilung ein ereignisreiches, aber leider auch schweres Jahr.

Unsere besten Spieler wurden von einem anderen Verein umworben und dem konnten wir nichts entgegen setzen. Was dann auch noch zur Folge hatte, das 2 Spieler/inn sich auch noch einen neuen Verein suchen mussten, um weiterhin an Ligaspielen teilnehmen zu können.

Auch unser ältester Spieler, Horst Pommer, beschloss sich von aktiven Spielbetrieb zurück zu ziehen. So konnten wir in diesem Jahr nur mit einer Seniorenmannschaft am Ligabetrieb teilnehmen.

Wir können zwar keine „Bäume ausreißen“, aber nichts desto trotz, sind wir weiterhin mit großer Begeisterung dabei und stibitzen bei den Spieltagen dann doch den einen oder anderen Punkt.

Als besonders schön fanden wir die Festveranstaltung zum 125-jährigen Jubiläum des TuS, an dem wir mit Freude an der Kuchentheke teilnahmen und die vielen wunderbaren Vorführungen genießen konnten.

Und natürlich suchen wir weiterhin nette Menschen, die gerne einmal ihr Glück auf der Bowlingbahn versuchen mögen um dann vielleicht unsere Abteilung beleben zu wollen.

Jeden Dienstag trainieren wir auf der Bowling World an der Lohmühle ab 18:30 Uhr.

Also wer Lust hat schaut gerne vorbei. Wir freuen uns!

Bild/Text: H.Sach

 

Horst Pommer ist mit der silbernen Ehrennadel des TuS Lübeck geehrt worden!

Bowling - Silberne Ehrennadel

Horst hat sich als langjähriges und immer engagiertes Mitglied der Bowlingsparte beim TuS Lübeck bis weit über die Grenzen Lübecks hinweg in ganz Schleswig-Holstein sehr um den Bowlingsport und damit auch um den TuS Lübeck besonders verdient gemacht.

Viele Jahre lang hatte und hat er das Amt des Sportwartes inne und hat sich dabei um die Belange jedes einzelnen Spielers mit Herz und großem persönlichen Einsatz gekümmert.

Über viele Jahre war er dafür verantwortlich, dass Mannschaftsmeldungen rechtzeitig und vollständig verschickt wurden und organisierte die individuellen Aufstellungen der einzelnen Teams.

Daneben kümmerte sich Horst Pommer an den Spieltagen der einzelnen Mannschaften auch um notwendige Ersatzspieler, wenn es zu spontanen Ausfällen kam oder er übernahm die Spielaufsicht bei den Heimspielen auf unserer „Hausbahn“ der Bowling World.

Als ein zwischenzeitlich neuer Sportwart sein Amt nach einigen Monaten überraschend wieder abgab, hat Horst nicht gezögert und ist sofort wieder eingesprungen um mit seinem umfassenden Wissen und seiner langjährigen Erfahrung den Spielverlauf weiter zu garantieren und alle weiteren Aufgaben des Sportwartes umfassend zu erledigen.

Horst Pommer ist ein zuverlässiger, gewissenhafter und sehr erfahrener Sportwart und wir freuen uns, dass er für sein engagiertes Wirken im und für die Bowlingabteilung beim TuS Lübeck 93 diese Ehrung erhalten hat.

Foto: H.Schneider / Text: Heike Sach

 


  TuS Lübeck 93                 Di und Do: 16.00 - 20.00
Schlutuper Str. 37           0451/63646
23566 Lübeck                  0451/63884