Schlutuper Straße 37, 23566 Lübeck

🏆👏 Was für ein beeindruckender Abschluss der Hallensaison! Nach dem Turnier beim VfL Bad Schwartau vor zwei Wochen, bei dem wir nur 1 Tor in 7 Spielen erzielen konnten und keine Punkte holten, zeigten unsere Jungs am Samstag beim Turnier in Schlutup ihre beste Leistung. Und das Ergebnis? TURNIERSIEG! 🎉 Im Eröffnungsspiel gegen RW Moisling E1 sicherten wir uns direkt einen Sieg (3:1), der uns das nötige Selbstvertrauen für den Rest des Turniers gab.

Die folgenden Siege gegen TSV Schlutup E3 (2:0), SF Herrnburg E1 (2:0) und 1. FC Phönix E4 (3:1) ließen uns nicht mehr aufhalten - dennoch immer dicht gefolgt vom Gastgeber TSV Schlutup E1, der uns hartnäckig auf den Fersen war. Die Begegnung mit TSV Schlutup E1 ließ nicht lange auf sich warten, und in einem intensiven Spiel ging es um entscheidende Punkte. Am Ende konnten wir mit einem 2:1-Sieg diese spannende Begegnung für uns entscheiden.

Punktgleich und mit einem Vorsprung von 2 Toren gegenüber TSV Schlutup E1 traten wir zu unserem letzten herausfordernden Match an diesem Tag an. Eintracht Groß Grönau E1 sollte das Zünglein an der Waage sein - maximal zwei Tore Differenz waren erlaubt. Trotz einer Führung von uns konnten wir unsere Nervosität kaum verbergen. Ein Eigentor durch unsere Defensive führte schnell zum 1:1. Eintracht Groß Grönau sicherte sich mit einem weiteren Treffer die Partie mit 2:1. Dennoch - der notwendige Abstand zu TSV Schlutup E1 war gewahrt und die Jungs konnten ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. Wahnsinn! Wir sind unglaublich stolz auf diese großartige Mannschaft und die unterstützenden Eltern, die immer wieder bei den Spielen dabei sind und die Jungs enthusiastisch anfeuern. Danke auch an die Veranstalter. Klasse organisiert! Vielen Dank! 🙌💙 #TeamSpirit #Turniersieger #Stolz #Jugendfußball
Pokalspiel
Zu diesem besonderen Anlass, der zweiten Pokalrunde, besuchten uns die Mädels vom TSV Altenholz - aktueller Tabellenzweiter in der Aufstiegsrunde der Oberliga 😮‍💨. Die Kräfteverhältnisse waren also absolut deutlich - zumal wir trotz des besonderen Anlasses mit nur zwei „gelernten“ Rückraumspielerinnen und einer sehr übersichtlichen Ersatzbank auskommen mussten.
Unberührt davon war definitiv unser Bock, die absoluten Favoriten ein bisschen zu ärgern und sich vielleicht das ein oder andere noch abschauen zu können 🙃.
Als hätten die Altenholzerinnen sich per Videoanalyse auf uns vorbereitet (😜) konfrontierten sie uns direkt mit einer unser großen Schwächen: eine sehr offensive und fest zupackende Abwehr. Doch, da Pokalspiele bekanntlich ihre eigenen Gesetze haben, gelang es uns heute im 7 gegen 6 erstaunlich gut, mit der offensiven Abwehr zurecht zu kommen. Deutlich öfter als gewohnt gelang es uns, den Ball laufen zu lassen und uns Chancen bzw. eine Tornähe herauszuspielen. Mit viel Bewegung im Angriff schafften wir es auf 10 gut herausgespielte Tore in der ersten Hälfte (wir erinnern uns, in so manchem Landesligaspiel sind wir hin und wieder bei nicht viel mehr zur Halbzeit gelandet).
Weiter gings in Halbzeit zwei mit etwas schwindenden Kräften, dafür aber mit neuer Motivation mindestens genau so viele Tore in Halbzeit zwei zu werfen. Auch, wenn sich die schwindenden Kräfte nun durch vermehrte Passungenauigkeiten, Fehlpässe und technische Fehler deutlich bemerkbar machten, gaben wir nicht auf und kämpften weiter um jeden Ball und um jedes Tor. Am Ende stand zwar ein 19:40 auf der Anzeigetafel, was das (zu erwartende) Aus für uns im Pokal bedeutete, doch was wir aus diesem Spiel mitnehmen können ist definitiv mehr als zwei Punkte: Viel Bewegung, Verantwortung für den Ball, einem Auge für die (besser positionierte) Mitspielerin und einer großen Portion Mut und Kampf können wir definitiv an unserer Angriffsschwäche arbeiten 🙃.
Vielen Dank der 1. Damen vom TSV Altenholz für das faire Pokalspiel - es hat viel Freude gemacht euch zuzuschau..äh, gegen euch zu spielen💥.

Geschäftsstelle im Klubhaus auf dem Sportplatz

Schlutuper Straße 37
23566 Lübeck

0451/63646
info@tus-luebeck.de

Öffnungszeiten/Rückrufwunsch

Folgt uns auf Social Media